Das Wissen der Arbeit und das Wissen der Künste

Der vorliegende Band untersucht ausgehend von der der Tagung „… macht aber viel Arbeit. Kunst – Wissen – Arbeit“ des DFG-Graduiertenkollegs „Das Wissen der Künste“  die Verschränkungen künstlerischer Disziplinen mit kunstfernen Arbeitsbereichen sowie die Abhängigkeiten der Künste von bestimmten Techniken des Hervorbringens, Gestaltens und Produzierens. Die hier versammelten Positionen suchen Reflexion über die Beziehung von Künsten, Wissen und Arbeit anzustoßen. Neben Aufsätzen von WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen beinhaltet dieser Band zudem eine CD mit der Wiederaufführung des Programms Nr. 42 der Nueva Música vom 30. Oktober 1944 in Buenos Aires durch das Ensemble Iberoamericano an der UdK Berlin 2014, sowie eine Serie künstlerisch-forensischer Zeichnungen, anhand derer man oftmals unbeachtete Aspekte eines Tagungsverlaufs rekonstruieren kann.